Plümat weiß.png

Aseptische Maschinen

Aseptische Maschinen von PLÜMAT

Im Bereich der ASEPTISCHEN Befüllung von Infusionsbeuteln ist PLÜMAT Ihre erste Wahl als ONE – STOP Partner für geschützte Füllmaschinen in oRABS, cRABS oder ISOLATOR Ausführung. Für den kritischen Prozess der Zuführung vorsterilisierter Komponenten bieten wir RTP (Rapid Transfer Port), ATS (Aseptic-Transfer-System) und berührungslose Zuführungsoptionen (Beutel, Verschlüsse, Produkt). Der Projektablauf umfasst Modellstudien, Studien zur Strömungssicherheit und Unterstützung bei der Validierung. Wir kombinieren dies mit unserer mehr als 50-jährigen Erfahrung in der Flüssigkeitsbeutel-Abfülltechnologie in flexiblen Infusionsbehältern.

Webseite.jpg

Aseptische Maschinen

Plümat.png

Halbautomatische oder Vollautomatische 
Maschinen

Die Aseptikmaschinen sind manuell betriebene oder vollautomatische Beutelfüll- und Verschließmaschinen im Hygienic Design für aseptische Endprodukte.

BFL852 Webseite.png
Plümat.png

Mock up- & Smoke Study

Halbautomatische oder Vollautomatische 
Maschinen

Foto-41.jpg

Die ASEPTISCHE Beutelbefüllung ist ein Prozess, bei dem Arzneimittel, Beutel und Beutelverschlüsse zunächst separat sterilisiert und dann zusammengeführt werden. Der Schritt des Kombinierens von Produkt, Beutel und Verschluss erfolgt in einem Reinraum, und einer speziell für den Anwendungsfall konfigurierten Isolator-geschützten Abfüllmaschine, die dann in einer sterilen Umgebung in sich geschlossen ist. Der aseptische Abfüllprozess ist anspruchsvoll und komplex. Aufgrund der Komplexität und der begrenzten Ressourcen ist es in der gesamten pharmazeutischen Industrie üblich, eine Partnerschaft zwischen dem Hersteller von FÜLLMASCHINEN und dem Hersteller von ISOLATOREN einzugehen und sich gegenseitig in der sterilen Abfüll-Fertigungstechnologie zu unterstützen. 

 

Bei der Herstellung eines Medikaments durch den aseptischen Herstellungsprozess ist es wichtig, dass die aseptische Technik den cGMP-Standards entspricht. Die pharmazeutische Industrie entwickelt sich weiter, um das Risiko einer Kreuzkontamination zu verringern und durchgängig Sterilitätssicherung zu bieten. Vollautomatische und robotisierte Abfüllmaschinen auf dem neuesten Stand der Technik reduzieren die Risiken im Zusammenhang mit dem Eingriff des Bedieners. Darüber hinaus bieten automatisierte Linien Vorteile in Bezug auf Effizienz, Präzision und Flexibilität, insbesondere bei der Arbeit mit sauerstoffempfindlichen Produkten. Durch die Verwendung von Robotergesteuerten Abfüllmaschinen für Parenteralia kann den Expositionsfaktor Mensch erheblich reduzieren und sogar vollständig eliminieren werden.

PLÜMATEX aseeptic webseide.png
DJI_0039_edited.jpg

Kontaktieren Sie uns jetzt für mehr Informationen!